Kunst auf Knopfdruck

RossbachEin Kunstautomat in Roßbach, einem Ortsteil von Braunsbedra im Saalekreis in Sachsen-Anhalt.
Es ist ein Projekt der Künstlerin Alex Martinis Roe aus Australien innerhalb einer Ausstellung des Jüdischen Museums in Berlin, bei dem nach Einwurf von vier Euro in Münzen ein „Brief an die Deutsche Post“ entnommen werden kann, der vom jüdischen Leben in Berlin berichtet. Hier ist es die Geschichte von Hannah Arendt und Rahel Varnhagen.
Foto:dpa

Google+
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Kultur, Kunst, Vermischtes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kunst auf Knopfdruck

  1. Eine großartige Idee! Ich werde die Mitglieder der Varnhagen Gesellschaft darauf aufmerksam machen. Wo bekommt man den Brief an die deutsche Post denn einmal zu lesen, wenn man nicht bis zum Automaten reisen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.