Schlagwort-Archive: Medizin

Scharfer Blick ins Gehirn

Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben ein Verfahren entwickelt, durch das Gehirnstrukturen in bisher nicht dagewesener Auflösung dargestellt werden konnten. Den einzigartigen Bilddatensatz stellten sie jetzt mit der Veröffentlichung im renommierten Fachjournal Nature Scientific Data weltweit Wissenschaftlern für weitere Forschungszwecke zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aspekt-Nachrichtenmagazin, Uncategorized, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorschau: Versteckte Keime sichtbar machen

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat Prof. Dr. Andreas Müller vom Institut für Molekulare und Klinische Immunologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einen mit knapp 1,5 Millionen Euro dotierten ERC Starting Grant bewilligt. Google+

Veröffentlicht unter Aspekt-Nachrichtenmagazin, Gesundheit, Medizin, Uncategorized, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezept aus dem Mittelalter gegen Krankenhauskeim

Zwei Forscher aus Nottingham könnten der Hilflosigkeit gegen MRSA – Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus – Bakterien, die gegen die meisten gängigen Antibiotika resistent sind – jetzt ein Ende setzen. Die Philologin Christina Lee entdeckte in einer altgriechischen medizinischen Handschrift eine Anleitung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aspekt-Nachrichtenmagazin, Ausland, Geschichte, Gesundheit, Hintergrund, Medizin, Natur, Rätselhaftes, Uncategorized, Vermischtes | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abgetaucht nach Digitalien?

Mailen, surfen, chatten, skypen – so sieht die Freizeit bei einem Großteil der Kinder und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt aus. Laut einer von der Techniker Krankenkasse (TK) in Auftrag gegebenen Elternbefragung besitzen 82 Prozent der 12- bis 17jährigen ein Smartphone und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Medien, Uncategorized, Vermischtes | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Forschungsansätze zur Behandlung von Depressionen

Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben die Ursache von paradoxen Wirkungsmechanismen des Botenstoffes Serotonin entdeckt. Sie fanden heraus, warum die Gabe von Antidepressiva erst nach mehreren Wochen den gewünschten Effekt zeigt und bis dahin eher zu einer Verschlechterung von Depressionen führen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aspekt-Nachrichtenmagazin, Gesundheit, Medizin, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angsthemmende Wirkung von Baldrian nachgewiesen

Baldrianextrakt ist ein wirksamer Angstlöser. Den dafür verantwortlichen Wirkmechanismus hat ein Team deutscher und schweizer Wissenschaftler in rund vierjähriger Forschungsarbeit entschlüsselt. Bei verhaltenspharmakologischen Tests an der Universität Magdeburg konnte eine signifikante Wirkung eines Extraktes aus Baldrian (Valeriana officinalis) einer ausgewählten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Homöopathie, Medizin, Natur, Vermischtes, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Plastikbecher und Moleküle mit „Erinnerung“

BT Folienwerk Wolfen GmbH Seit 1990 produziert die Folienwerk Wolfen GmbH co-extrudierte PET-Folie. Foto: IMG Seit zehn Jahren ist die Herotron E-Beam Service GmbH als Dienstleister für die industrielle Behandlung von Materialien mit beschleunigten Elektronen tätig. Das Unternehmen betreibt am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recycling, Vermischtes, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie lange können wir uns Gesundheit noch leisten?

Im Jahr 2011 besuchte jeder Deutsche durchschnittlich 8,2 Ärzte. Das berechnete die Barmer GEK im neuen Arztreport 2013. Insgesamt gingen über 92 Prozent der Deutschen zu mindestens einem Arzt. Wie schon im Jahr zuvor lautete die am häufigsten gestellte Diagnose … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demografie, Geld, Gesundheit, Krankenkasse | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar