Arbeiten an längster Eisenbahnbrücke Deutschlands

Mit einem Kran werden auf der längsten Eisenbahnbrücke Deutschlands bei Halle(Saale) zwei 38 Tonnen schwere Stahlbögen in die Brückenkonstruktion eingepasst. Nach Abschluss der Bauarbeiten an der 8,5 Kilometer langen Saale-Elster-Brücke müssen noch die Schienen und weitere Bahntechnik installiert werden. Im Jahr 2015 sollen auf der neuen ICE-Strecke von Nürnberg über Erfurt/Halle/Leipzig nach Berlin Hochgeschwindigkeitszüge mit Tempo 300 fahren.