Seit mehr als zehn Jahren ist der Bildungsanbieter megalearn DIE AKDEMIE mit Lutz Rätz an der Spitze Partner auf vielen Gebieten der Aus- und Weiterbildung. Tausende Teilnehmer haben hier Wissen und die Fertigkeiten erworben, um im Arbeitsleben neu, oder erneut zu starten.
Seit 1. März gehört zu megalearn DIE AKADEMIE nun auch eine BUSINESSAKADEMIE.
aspekt sprach mit der Leiterin Antje Binsker.

Antje 3-neu-ret

aspekt: Man kennt sie noch gut als Inhaberin einer Sprachakademie…?
Antje Binsker: Das ist richtig. Aber Sprachkenntnisse sind nur ein Teil im Management eines modernen Unternehmens. Wir wollen gerade kleine und mittlere Unternehmen, die die Struktur der Wirtschaft in Sachsen-Anhalt bestimmen, für die Gesamtheit der Managementaufgaben fit machen. So ist die Sprachakademie ganz natürlich in der BUSINESSAKADEMIE aufgegangen.

aspekt: Also: Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen, Sprachtraining und -ausbildung wird es auch weiter geben. Aber was wird dann noch angeboten?
Antje Binsker: Wir haben fünf thematische Schwerpunkte, die übrigens in einem umfangreichen Bildungskatalog mit den Detailveranstaltungen aufgeführt sind. Das sind die Informations-Technologien, der gesamte Bereich unter dem Obertitel Medienausbildung, natürlich auch weiterhin die Sprachausbildung, IT im Büro und Management allgemein.

aspekt: Und wie funktioniert das konkret? Woher weiß der Unternehmer, was in seinem Unternehmen fehlt?
Antje Binsker: Der beste und einfachste Weg ist, zusammen mit unseren kompetenten Bildungsberatern erst einmal zu ermitteln, was erforderlich ist, um auf der Höhe der Zeit zu sein. Das ist von Unternehmen zu Unternehmen sehr verschieden, hängt auch immer davon ab, was man produziert, wer die Kunden sind, ob diese im In- oder Ausland sitzen, und vieles andere mehr. Ist das ermittelt, wird ein Bildungs- oder Trainingsplan „maßgeschneidert“.

aspekt: Das hört sich gut an, kostet aber sicher eine Menge Zeit und Geld?
Antje Binsker: Bildungsangebote von hoher Qualität – die von megalearn sind entsprechend zertifiziert – gibt es nicht zum Nulltarif, das ist richtig. Und Zeit braucht man dafür auch. Allerdings kommen wir den Unternehmen auch dabei entgegen. So sind unsere Bildungsberater genau über Fördermöglichkeiten informiert und geben Unterstützung bei der Beantragung. Auf diese Weise lassen sich die Kosten in einem überschaubaren Rahmen halten. Und was die Zeit angeht, da sind wir sehr flexibel. Tagesseminare, offene Seminare, auch vor Ort im Unternehmen oder in den Räumen der BUSINESSAKADEMIE in der Schillerstraße 3 in Magdeburg, für bestimmte Aus- und Weiterbildungen in den Räumen von megalearn DIE AKADEMIE im Magdeburger City Carré. Wir richten uns da ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Bildungskunden.

aspekt: Können Sie einige Beispiele für das Bildungsangebot aus dem neuen Bildungskatalog nennen, die für Unternehmen besonders interessant sind?
Antje Binsker: Natürlich, obwohl das bei der Vielfalt nicht einfach ist. Da wäre beispielsweise Interkulturelles Coaching, speziell für China und Rumänien, alles rund um Cloud Computing, Datenschutz auf Smart-Phones, die betrieblich genutzt werden, bzw. Geheimnisschutz insgesamt. Aber das ist in der Tat nur ein ganz kleiner Ausschnitt. Unser Gesamtkatalog bietet mehr als 100 verschiedene Seminarangebote, so dass sich bestimmt das Gesuchte für die eigene Firma findet.